Walking-In-Your-Shoes

Ein neues Bewusstsein für das eigene Leben mit seinen Möglichkeiten

Bildlich gesprochen: „gleich einem Diamanten mit seinen verschiedenen wertvollen Facetten“.

 

Durch’s bewusste Gehen im Raum werden intuitiv andere Gesichtspunkte offengelegt und dadurch neue Blickwinkel entdeckt. Die neue Selbsterfahrungsmethode ist ein körperlich-geistiges Geschehen: Bewegung ermöglicht tiefes Verstehen, das wussten die antiken Philosophen ebenso wie die pilgernden Menschen aller Zeiten. Ein ursprüngliches Erfahrungswissen wird neu erlebt: Lebenskraft wird wachgerufen, eine neue Sicht der je eigenen Welt entsteht, inklusiv einer anderen Perspektive für sich und die Menschen, mit denen wir leben und zu tun haben.

Themen und Fragen, die ‚auf einen Walk mitgenommen werden‘, können sein: alles, was mit dem eigenen Selbstbezug und Selbstbewusstsein zu tun hat, was im Innern bewegt oder was sich im Aussen zeigt, besonders z.B. in zwischenmenschlichen Beziehungen – Themen aus dem persönlichen Leben, sei es privat, sei es beruflich, mitunter auch Fragen der Zusammenarbeit oder der Führungsverantwortung im Business.

 

Die konkreten Anleitungsmöglichkeiten zu aktuellen Themen bestehen nach Vereinbarung in der Einzelbegleitung oder in Gruppen. 


"Walking-In-Your-Shoes bringt mir Klarheit ...

Es ist, als ob ich danach mit dem Herzen gut sehen kann."

Teilnehmerin Praxisabend, 2015

Walking-In-Your-Shoes, Praxisabend. Do., 08. November 2018, 19.30 Uhr, Kath. Pfarreizentrum Lichtensteig

 

Joseph Culp, der Mitbegründer der Walking-In-Your-Shoes Methode war 2016 zum ersten Mal während einer Europatour in der Schweiz. Während er in Zürich vom 30. September bis zum 2. Oktober 2016 vertiefende Weiterbildungskurse gestaltete, besuchte er auch das Toggenburg (im Bild: Unterwasser, Talstation). Der "Walk" durch die Naturlandschaft und die bereichernden Gespräche über Themen des Lebens und auch Walking-In-Your-Shoes wirken ermutigend und inspirieren für das Weitergehen.

In den Kursen waren Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Schweiz und aus Süddeutschland, gerade auch persönliche Fragen aus dem Leben und zur Praxis von WIYS wurden in den Seminarverlauf einbezogen. Joseph kommt gerne wieder in unsere Region und bestärkt alle Interessierten und Engagierten bei WIYS zum "WeiterGehen".  

Walking-In-Your-Shoes: Aufatmen in der Vorweihnachtszeit

 

Weekend 15./16. Dezember 2018

 

Sa.: 10.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr; So.: 09.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr  

 

Grosser Saal der Propstei Alt-Sankt-Johann

 

WIYS ermöglicht Einsichten mit Hilfe der Achtsamkeit für die Körpersprache und der in uns liegenden Fähigkeit zu einem ‘fühlenden Verstehen’. Zwei Tage, um mit Hilfe der Selbsterfahrungsmethode anders zu adventlicher Besinnung zu kommen oder Zugänge zu persönlichen Themen zu finden. Leitung: Diakon Dr. phil. Andreas Barth. Unkosten/Spende: ab 150 SFr.     (inkl. Kaffee u. kleine Zwischenverpflegung). Für Zimmerbuchungen oder Mahlzeiten bitte eigenverantwortlich sorgen. Anmelden bis 30.11.: info@wertvollleben.ch

 

Ein neuer Weg

 

unendlich wertvoll – du – das Leben – wir – das Licht – ein Schritt nach dem andern – Geduld  – das Wasser – die leuchtende Sonne – ich – die Erde – Menschen unterwegs – der Augenblick – die Stille – ein Pferd – das Vertrauen – Tragkräfte – zu Fuss – das Gespräch – wertvoll leben